• 0228 955 0220

Digital Sales Funnel: Was ist das?

© 4designersart/Fotolia
Digital Sales Funnel

Die Technik, allen voran das Internet, hat den klassischen Handel revolutioniert. Heute ist der Online-Handel ein fester Bestandteil der Wirtschaft und kaum mehr wegzudecken. Vor allem, weil hier der clevere Händler an 365 Tagen im Jahr verkaufen kann, ohne an gesetzliche Öffnungszeiten gebunden zu sein. Aber nur, wenn es ihm gelingt, seine Leads zu tatsächlichen Käufern zu konvertieren. Als gesundes Unternehmen ist er auf konstante, wenn nicht sogar zunehmende Einnahmen aufgrund der natürlichen Insolvenzraten angewiesen. Um dieses Ziel zu erreichen, nutzen Händler und Dienstleister im Web den sogenannten „Digital Sales Funnel“.

Was ist der Digital Sales Funnel?

Während der Begriff „Sales-Funnel“ lange Zeit nur im Vertrieb verwendet wurde, ist er im Marketing noch nicht solange präsent. Jedes Unternehmen hat genau genommen einen Sales-Funnel (Verkaufstrichter), um zu ermitteln, wie viel Leads zu tatsächlichen Käufern konvertieren.

Was ist das Ziel des Sales-Funnels?

Mithilfe des Sales Funnels sollen Lücken im Marketingkonzept aufgedeckt werden. Gleichzeitig hat der Sales Funnel zum Ziel, die Kundenbindung zu festigen. Dies erreicht man dadurch, dass man das Kundenvertrauen so lange durch verschiedene Käufe stärkt, bis der Kunde Stammkunden ist.

Wissenswert: Im Marketing wird zwischen dem Online- und dem Offline-Funnel unterschieden.

Was ist der Offlinefunnel?

Beim Offlinefunnel spielen andere Faktoren und Kriterien eine Rolle als im Online-Handel. Für den stationären Händler ist es äußerst wichtig, dass ihm bekannt ist, wie viele potenzielle Kunden an seinem Geschäft vorbeilaufen, also wie viele von den Leads sein Geschäft betreten und hier tatsächlich einkaufen. Es ist nun einmal sinnvoll, wenn der Händler ermitteln kann, wie viel Geld die Kunden bereit sind, im Laden zu lassen.

Mein Offlinefunnel läuft nicht, was tun?

Fallen die Verkaufszahlen Ihres stationären Handels nicht sonderlich gut aus, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, diesem Problem entgegenzuwirken.

  • Starten Sie eine Preisaktion.
  • Bringen Sie besondere Angebote auf dem Markt, die neue Kunden geradezu magisch anziehen!
  • Gestalten Sie Ihr Schaufenster und/oder Ihre Auslage neu.
  • Verteilen Sie Gratisproben, Rabattcoupons und Ähnliches.

Was ist der Online-Sales-Funnel?

In den Grundzügen sind der Online- und Offline-Funnel identisch, unterscheiden sich bei einer näheren Perspektivierung aber deutlich. So bietet der Online-Handel wesentlich mehr Möglichkeiten. Im Web finden Sie viele Wege, um Ihre Kunden zu erreichen – etwa die Suchmaschinenoptimierung, Social-Media-Marketing, E-Mail-Newsletter usw.

Ähnlich wie beim Offlinefunnel, nutzen Sie verschiedene Marketingmittel, um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu erreichen. Interessierte Kunden werden dann über die jeweiligen Marketingmittel auf die Corporate Webseite, den Online-Shop oder die Landingpage weitergeleitet.

Fazit: Vergleicht man die Möglichkeiten des Offline- mit dem Online-Funnel haben beide gewisse Vor- und Nachteile. So sind die Möglichkeiten des Offline-Funnels leider lokal begrenzt, was beim Online-Funnel wiederum nicht der Fall ist. Er kann 24 h an 365 Tagen im Jahr aktiv sein – von der großen Reichweite des Online-Funnels erst gar nicht zu reden. Ein großes Plus des Online-Funnels sind die genauen Tracking-Möglichkeiten, während das Offline-Funnel zum großen Teil auf Annahmen oder Hochrechnungen beruht. Allerdings wird die klassische Printwerbung (Display, Plakate usw.) von Verbrauchern als wesentlich angenehmer empfunden als Online-Werbung. Der Online-Funnel bietet aber wiederum die Möglichkeit, dass Leads mithilfe von Down-, Up- und Cross-Selling doch noch zu Kunden konvertiert werden können.


Das könnte Sie auch interessieren: E-Mail-Marketing-Funnel: Die wichtigsten Basics

* Selbstverständlich können Sie den 150 Euro Gutschein sowie eBooks und Leitfäden auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Copyright © 2019 [r]evolution. Impressum | Datenschutz