• 0228 955 0220

Stress bei Mitarbeitern erkennen und handeln

© pzAxe/Fotolia
Stress bei Mitarbeitern erkennen

Unzufriedene Gesichter, ständiges Tuscheln am Arbeitsplatz oder eine zu hohe Krankheitsrate! Wenn Ihnen einer oder mehrere Punkte bekannt vorkommen, braut sich ein dickes Gewitter in Ihrem Unternehmen zusammen. Das Warum, Wieso und Weshalb können Sie nur in einem klärenden Gespräch mit Ihren Mitarbeitern erfahren. Stress bei Mitarbeitern können auch Sie ganz schnell und klar erkennen. Worauf Sie achten müssen und wie Sie den Stress bei den Mitarbeitern „behandeln“, erfahren Sie im folgenden Artikel!

Anzeichen 1: Stress bei Mitarbeitern – Kernaussagen

Stress erkennen

Sie erkennen Stress bei Ihren Mitarbeitern häufig an Kernaussagen. Auch Gemurre und Gemecker am Schreibtisch oder der Teeküche sollten Ihre Aufmerksamkeit wecken. Hören Sie Dinge, wie „Jetzt kommt das auch noch dazu!“ oder „Wie soll ich das denn noch schaffen?“ sollten Sie schnell handeln.

Stress behandeln

Setzen Sie sich mit Ihren Mitarbeitern an einen runden Tisch. Jeder muss nun seine Bedenken äußern und seinem Unmut freien Lauf lassen. Danach sollte sich jeder kurz Gedanken machen, ob man die Arbeitsabläufe optimieren kann. Wenn dies möglich ist, setzen Sie nach und nach die Veränderungen um.

Anzeichen 2: Stress bei Mitarbeitern – Informationsfluss

Stress erkennen

Wenn fehlerhafte Arbeiten abgegeben werden, sollten Sie hinterfragen, warum das so passiert ist. Filtert sich heraus, dass nicht alle Informationen beim Bearbeiter angekommen sind, kann der Bearbeiter nichts dafür. Sollte eine Aufgabe zu spät auf Ihrem Schreibtisch liegen, erfragen Sie auch hier den Grund. Denn machen Sie diesen Mitarbeiter dafür verantwortlich, fühlt er sich ungerecht behandelt.

Stress behandeln

Wie bereits erwähnt, sollten Sie immer, wenn etwas nicht passt, erst mal hinterfragen, warum das so passiert ist. Denn die wenigsten Chefs tun dieses und schimpfen sofort. Zudem lassen Sie den Mitarbeiter nicht zu Wort kommen, der sich nur erklären möchte. Sollte der Informationsfluss nicht oder ungenügend stattgefunden haben, ist dieser Umstand zu ändern.

Anzeichen 3: Stress bei Mitarbeitern – Konflikte

Stress erkennen

Geduckte oder zurückweichende Haltung im Gespräch, kein Lächeln im Gesicht – das sind Anzeichen für Unzufriedenheit oder Unterdrückung. In vielen Berufen und Unternehmen herrscht Konkurrenzkampf. Jeder möchte der Beste sein. Sensible Menschen können diesem nicht standhalten und brechen ein. Im schlimmsten Fall artet der Kampf soweit aus, dass Mobbing im Unternehmen stattfindet. Erkennen Sie die erstgenannten Symptome an einem Ihrer Mitarbeiter, müssen Sie sofort handeln.

Stress behandeln

Suchen Sie sofort das Gespräch zu diesem Mitarbeiter. Erwarten Sie beim ersten Gespräch aber nicht gleich, dass er Ihnen vertraut. Bieten Sie Ihm Hilfe und Unterstützung an. Bauen Sie Vertrauen auf, indem Sie immer wieder das Gespräch suchen. Ist merklich erkennbar, dass Vertrauen da ist, fragen Sie ganz direkt, was los ist. Beim Konkurrenzkampf sollten Sie sich ein anderes Belohnungssystem überlegen. Beim Mobbing müssen Sie ohne Umwege sofort handeln.

Anzeichen 4: Stress bei Mitarbeitern – Krankenstand

Stress erkennen 

Ist der Krankenstand zu hoch? Fehlen immer die gleichen Mitarbeiter? Ist erkennbar, aus welchen Gründen die Mitarbeiter fehlen? Haben Sie einen guten Draht zu Ihren Mitarbeitern, fragen Sie nach dem Grund der Erkrankung. Auf keinen Fall dürfen Sie die Mitarbeiter bei der Frage unter Druck setzen. Denn niemand ist verpflichtet, auf diese Frage zu antworten.

Stress behandeln

Erklären Sie in dem Gespräch, warum es Ihnen wichtig ist, eine Antwort darauf zu erhalten. Erklären Sie, dass Sie etwas ändern möchten, dies aber nur tun können, wenn Sie wissen, woran es liegt. Möchte niemand antworten, bleibt Ihnen erst mal nur die Möglichkeit, störungsfreie Zeit im Unternehmen einzuführen. Lassen Sie verlängerte Pausen zu oder rücken Sie Zwischenpausen ein. Lassen Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, nach der 60-60-30-Methode oder einer anderen Zeitmanagement-Methode zu arbeiten.

Anzeichen 5: Stress bei Mitarbeitern – persönliche Gespräche

Stress erkennen

Es gibt mit Sicherheit Tage, an denen Ihnen ein Mitarbeiter auffällt, der nicht gut drauf ist. Seien Sie ehrlich: Sie laufen als Chef an ihm vorbei. Spätestens wenn dieser Mitarbeiter schlechte Arbeit abliefert, zitieren Sie ihn ins Büro. Das sollten Sie ab sofort nicht mehr machen!

Stress behandeln

Auch wenn Sie Chef sind, dürfen Sie sich für die Belange Ihrer Mitarbeiter interessieren – seien diese beruflicher oder privater Natur. Verstecken Sie sich auch nicht hinter vermeintlichen Terminen und Aufgaben. Sie sind der Chef und Sie entscheiden, wann Sie was erledigen. Nehmen Sie sich am besten sofort Zeit. Führen Sie ein mitfühlendes Gespräche und überlegen Sie, wie Sie diesem Mitarbeiter helfen können.

Anzeichen 6: Stress bei Mitarbeitern – klare Aufgabenteilung

Stress erkennen

Gibt es Momente, in denen Aufgaben doppelt oder gar nicht gemacht werden? Ist genau in diesem Moment Unruhe in der Firma? Schuldzuweisungen stehen an erster Stelle? Es entsteht ganz klar Stress bei allen Mitarbeitern. Keiner nimmt die Schuld bei sich wahr, dafür sind alle anderen schuldig.

Stress behandeln

Bringen Sie sofort Ruhe ins Unternehmen, indem Sie den Druck der Schuld herausnehmen. Setzen Sie sich mit den Projektverantwortlichen an einen Tisch und schauen Sie gemeinsam, ob das Projektmanagement auf dem neuesten Stand ist. Schauen Sie auch, ob Sie an der Aufgabenverteilung etwas verbessern können. Um auf den Punkt zu kommen: Überblicken und verändern Sie das Projekt- und Aufgabenmanagement.

Anzeichen 7: Stress bei Mitarbeitern – Nachkontrolle

Stress erkennen

Oftmals wird bestimmten Mitarbeitern die Aufgabe der Nachkontrolle der Arbeit anderer Mitarbeiter auferlegt. Aber wie kann hier Stress entstehen? Ganz einfach. Der kontrollierte Mitarbeiter ist unsicher, ob der zu kontrollierende Mitarbeiter es auf seinen Job abgesehen hat. Dieser wiederum schlängelt um den kontrollierenden Mitarbeiter herum und sucht nach Fehlern, die dieser macht. Eine Zusammenarbeit ist unter diesen beiden Kollegen kaum möglich.

Stress behandeln

Bevor Sie einen anderen Mitarbeiter verdonnern, die Aufgaben eines anderen zu kontrollieren, geben Sie diesem die Möglichkeit der Überarbeitung. Am besten am nächsten Tag. Danach können Sie diesem einen weiteren Mitarbeiter zur Seite stellen und beide zusammen gehen die Kontrolle durch. Bilden Sie Teams und keine Gegner.

Anzeichen 8: Stress bei Mitarbeitern – Stressfaktor

Stress erkennen

Fällt Ihnen auf, dass Ihr ganzes Team müde, unkonzentriert und ausgelaugt ist? Schauen Sie nicht daran vorbei! Das Gegenteil sollten Sie jetzt unternehmen. Beobachten Sie Ihr Team. Fallen Ihnen Besonderheiten auf? Notieren Sie sich diese.

Stress behandeln

Sind es nur einzelne Mitarbeiter führen Sie Einzelgespräche. Sind es mehrere, ist ein Teamgespräch sinnvoll. Geben Sie zu erkennen, dass Ihnen verschiedene Punkte aufgefallen sind. Fragen Sie jeden Einzelnen nach seinem Befinden und überlegen Sie gemeinsam, ob man etwas an der Struktur ändern muss. Zusammen als Team finden Sie die richtige Struktur. Nachteil kann sein, dass Sie als Chef sich umstellen müssen.

Anzeichen 9: Stress bei Mitarbeitern – Stille Post

Stress erkennen

Tuschelnde Mitarbeiter, verlängerte heimliche Pausen und plötzliche endende Gespräche – hier läuft definitiv etwas falsch. Haben Sie als Chef eine Schwachstelle? Haben Sie irgendwem etwas von einer neuen Idee erzählt? Von neuen Strukturen, die Sie einführen möchten? Sicherlich kennen Sie noch das Spiel „Stille Post“? Genau das schürt Unsicherheit und Unruhe untereinander. Jeder hat etwas dazu zu sagen, jeder weiß mehr oder alles besser!

Stress behandeln

Besitzen Sie ein kleines Unternehmen, können Sie in regelmäßigen Teamsitzungen über Ideen und Umsetzungen sprechen. Haben Sie ein großes Unternehmen, müssen Sie dafür sorgen, dass niemand über diese Sachen spricht. Zur Not müssen Sie mit Kündigungen gegen den Verstoß der Schweigepflicht vorgehen.

Anzeichen 10: Stress bei Mitarbeitern – auf andere Gedanken kommen

Stress erkennen

Wie Sie in den verschiedensten Situationen Stress bei Mitarbeitern erkennen, wissen Sie nun. Wie Sie in einzelnen Situationen am besten handeln auch. Aber es geht auch noch anders. Und sagen Sie jetzt nicht, dass es dafür keine Zeit gibt.

Stress behandeln

Ausflüge, Weihnachtsfeiern, Sommerfeste und Teamspiele sind gern gesehen. Oder funktionieren Sie einfach mal das Büro zu einer Erholungsinsel um. Lassen Sie gemeinsam die Seele baumeln. Entweder nutzen Sie den Vormittag dafür oder noch besser den Nachmittag. Denn so wird mit Vorfreude auf den Nachmittag hingearbeitet.


Das könnte Sie auch interessieren: Stressmanagement: Entspannungstechniken, die Sie kennen müssen

* Selbstverständlich können Sie den 150 Euro Gutschein sowie eBooks und Leitfäden auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Copyright © 2019 [r]evolution. Impressum | Datenschutz