• 0228 955 0220

Diese Aufgaben hat der Brandschutzbeauftragte

© Matthias Buehner/Fotolia
Brandschutzbeauftragte

Der Brandschutzbeauftragte ist in einem Unternehmen der zentrale Ansprechpartner im Bereich Brandschutz. Er hat zeitgleich eine beratende und unterstützende Funktion und ist für die Organisation des betrieblichen Notfallmanagements zuständig.

Folgende Aufgaben hat der Brandschutzbeauftragte

  • die Erstellung und die Aktualisierung der Brandschutzverordnung.
  • Die Beurteilung der Brandgefahr an den verschiedenen Arbeitsplätzen.
  • Beratung bei der Verwendung brennbarer Arbeitsstoffe. Beziehungsweise bei Arbeiten mit feuergefährlichen Arbeitstechniken.
  • Der Brandschutzbeauftragte ist auch an der Ermittlung der Explosions- und Brandgefahren beteiligt.
  • Er wirkt bei der Ausarbeitung aller Betriebsanweisungen mit, die mit dem Brandschutz zu tun haben.
  • Der Brandschutzbeauftragte ist bei allen organisatorischen, technischen und baulichen Maßnahmen involviert, die mit dem Brandschutz zu tun haben.
  • Der Brandschutzbeauftrage hat darauf zu achten, dass alle Anforderungen der Feuerversicherung und alle behördlichen Anordnungen im Bereich Brandschutz umgesetzt werden.
  • Er hat natürlich auch die Aufsichtspflicht, dass bei Neubeschaffungen, Anmietungen, Erweiterungsbauten, Nutzungsänderung und/oder Umbauten die Brandschutzbestimmungen eingehalten werden.
  • Natürlich übernimmt der Brandschutzbeauftragte bei der Ausstattung des Betriebs mit Feuerlöscheinrichtungen und/oder der Löschmittelauswahl eine beratende Funktion.
  • Als Brandschutzbeauftragter hat man sich auch darum zu kümmern, dass das Brandschutzkonzept fachgerecht umgesetzt wird. Gleichzeitig müssen alle Rettungs- und Fluchtpläne, genauso wie Alarm- und Feuerwehrpläne kontrolliert und aktualisiert werden.

Weitere Aufgaben des Brandschutzbeauftragten

  • Natürlich ist der Brandschutzbeauftragte einer der Hauptprotagonisten bei der Planung, Organisation und Durchführung von Räumungsübungen.
  • Der Brandschutzbeauftragte ist auch derjenige, der an internen Brandschutzbegehungen und behördlichen Brandschauen teilnimmt.
  • Fallen dabei Mängel auf, ist er dazu verpflichtet, diese zu melden. Natürlich schlägt er gleichzeitig entsprechende Maßnahmen zur Beseitigung vor und muss überwachen, dass sie durchgeführt werden.
  • Unterstützung bei der Brandschutzunterweisung aller Mitarbeiter
  • Ausbildung beziehungsweise Fortbildung aller Angestellten, denen gesonderte Aufgaben im Brandschutz zugewiesen wurden (zum Beispiel Brandschutzhelfer)
  • Überprüfung der Lagerstätten für brennbaren Flüssigkeiten
  • Konstante Überprüfung der Kennzeichnung aller Rettungs- und Fluchtwege, genauso wie die Kontrolle der Sicherheitskennzeichnung der kompletten Brandschutzreinrichtung
  • Konstante Überwachung der Rettungs- und Fluchtwege bezüglich ihrer Benutzerbarkeit
  • Eine weitere Aufgabe des Brandschutzbeauftragten ist das Prüfen und Warten der brandschutztechnischen Einrichtungen.
  • Er achtet darauf, dass die für die feuergefährlichen Arbeiten bestimmten Brandschutzmaßnahmen wirklich eingehalten werden.
  • Er bestimmt Ersatzmaßnahmen für den Fall, dass die brandschutztechnischen Einrichtungen ausfallen.
  • Des Weiteren übernimmt der Brandschutzbeauftragte einen unterstützenden Part bei Gesprächen des Unternehmens mit Unfallversicherungsträgern sowie Brandschutz- und Arbeitsschutzbehörden.
  • Der Brandschutzbeauftragte ist aktiv daran beteiligt, neue reaktive bzw. präventive Schutzmaßnahmen im Bereich Notfallmanagement zu implementieren. Er ist derjenige, der dafür sorgt, dass die Infrastruktur des Unternehmens durch Starkregen, Sturm, Hagel oder Schneelast nicht zusammenbricht.

Wichtig: Der Brandschutzbeauftragte unterliegt einer Dokumentationspflicht!  Dabei muss er jeder seiner Tätigkeiten, die er durchgeführt hat, schriftlich fixieren.


Das könnte Sie auch interessieren: Das müssen Sie über den technischen Brandschutz wissen

* Selbstverständlich können Sie den 150 Euro Gutschein sowie eBooks und Leitfäden auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Copyright © 2019 [r]evolution. Impressum | Datenschutz